Unser erster Urlaub mit Hund

Hallo ihr Lieben! Mein Verehrer und ich haben uns entschieden, einen Urlaub mit hund zu machen. In den letzten Jahren haben wir den Urlaub immer zu weit gemacht und haben unseren Hund bei meinen Eltern gelassen. Diesmal aber wollten wir etwas ganz Neues ausprobieren. Alles in allem sagten wir, den späten Frühling in Deutschland zu verbringen und entschieden uns danach aber kurzzeitig für etwas anderes und hielten den Gedanken mit Dänemark für sehr sinnvoll. Die Art und Weise, dass wir für den Ausflug nicht in ein Flugzeug steigen müssen, fanden wir von Anfang an tatsächlich gut, vor allem für unseren Vierbeiner. Zum Glück haben wir ein großes Fahrzeug, in dem wir genügend Platz finden und etwas Gepäck mitnehmen können.

Wir haben uns auf der Seite Vejers erkundigt, welche Ferienhäuser mit Hund angeboten werden und haben uns kurzerhand für eines entschieden, das uns sehr gefallen hat. Das Haus liegt nur 150 Meter vom Meeresufer entfernt, was uns besonders gefällt. Zur Verfügung stehen uns ein Zimmer, der Wohnbereich mit einer hervorragend vorbereiteten Küche und ein tolles Badezimmer. Ebenso verfügt das Haus über eine geniale Veranda, die zum Entspannen einlädt und auf der wir herrlich den Einbruch der Nacht beobachten können. Ein Grill steht uns zusätzlich zur Verfügung. Ich denke, unser Hund wird das Haus auch gut gefallen, vor allem können wir gute Spaziergänge machen.

In der Nähe werden zusätzlich Fahrräder vermietet, denn wir werden auf jeden Fall mal einen Tag für einen Roadtrip einplanen und uns die herrliche Natur anschauen und die Harmonie genießen. Wir sind jetzt schon außerordentlich gespannt darauf, wie der Ausflug wird und was für reizvolle Dinge wir machen werden. Eine Kamera habe ich ebenfalls gekauft, um so die Erinnerungen für uns festzuhalten, zu dritt als Familie.